Friedens­gebet am 27.2.

Friedens­gebet am 27.2.

Wir alle sind heute Morgen fas­sungslos, aber wir sind nicht hilflos“

Im Sinne der Worte un­serer Außen­min­is­terin, An­nalena Baer­bock, laden wir am Son­ntag, 27.2. um 10 Uhr zum Friedens­gebet in die ev. Freikirche Hüls ein. Es ist wieder Krieg in Eu­ropa. In diesen Zeiten wollen und können wir nicht ein­fach zur Tage­sor­d­nung zurück­kehren. Doch was können wir tun? Als Christen können wir unser Verzwei­flung, Wut, Fas­sungslosigkeit, aber auch un­sere Hoff­nung vor Gott bringen. Gemeinsam beten wir für die Men­schen in der Ukraine, für ein schnelles Ende der Kampfhand­lungen und für den Frieden in Eu­ropa und der ganzen Welt.

Gottes­di­enst ab 30.01.2022 wieder online

Gottes­di­enst ab 30.01.2022 wieder online

Auf­grund der ak­tuellen pan­demis­chen Sit­u­a­tion finden un­sere Gottes­di­enste ab dem 30. Januar 2022 on­line statt. Un­sere Gottes­di­enste leben von Musik und Gesang. Doch in ak­tuellen Zeiten sind gemein­same Lobpreis- und An­be­tungszeiten nicht sin­nvoll durch­führbar. Den Zu­gangslink zum Gottes­di­enst kannst du via email@efk-huels.de erfragen.

Al­lianzge­betswoche 2022

Al­lianzge­betswoche 2022

In­mitten einer beschle­u­nigten Welt wollen wir neu ent­decken, wie wir als be­freite Men­schen leben können. Wir fokussieren uns auf As­pekte des Sab­bats: Iden­tität, Ruhe, Barmherzigkeit, Freude und Hoff­nung. Gemeinsam be­tend wollen wir einander er­mutigen, bereits jetzt nach dem Rhythmus des Him­mels zu tanzen. Das ist weit mehr als spir­ituelle Well­ness für die eigene Seele. Be­tend en­gagieren wir uns für gesunde Gemein­schaften und Kirchen.

Än­derung: Auf­grund der ak­tuellen Sit­u­a­tion in der Corona-Pan­demie findet zum Auf­takt am 9.1. ein Ge­betss­pazier­gang anstelle eines Lobpreis­abends statt. Tr­e­ff­punkt ist un­sere Gemeinde (Kinder­heimstr. 7) um 18 Uhr.

2022

Uhrzeit

Ort

Thema

Bibel­text

Mod­er­ator / Prediger

So. 09.01.

18.00 Uhr

Ev. Freikirche Hüls, Kinder­heimstr. 7

Ge­betss­pazier­gang

2. Mo 6,6 (Der Sabbat und Identität)

Matthias Kostrzewa, Eddy Grundmann

Di. 11.01.

19.00 Uhr

Dreifaltigkeit­skirche Brassertstr. 40–42 Café Leuchtturm

Talk­a­bend

1. Mo 2,2 — 3 (Der Sabbat und Ruhe)

Martin Giesler, Carsten Rahe
o. Thomas Luther

Mi. 12.01.

09.00 Uhr

Frieden­skirche Bergstr. 138

Seniorengespräch

Mt 12,9 — 14 (Der Sabbat und Barmherzigkeit)

Chris­tian Richter, Thomas Luther

Fr. 14.01.

19.00 Uhr

Pfar­rkirche St. Josef, Wiesenstr. 14

Taize-Abend

Psalm 72,28 (Der Sabbat und Freude)

Kath. Vertreter Taize-Team

So. 16.01.

11.00 Uhr

Auferstehungskir- che, West­falenstr. 92

Ab­schlussgottes­di­enst mit Kinderbetreuung

Hebr 4,9 — 12 (Der Sabbat und Hoffnung)

Thomas Luther, Chris­tian Richter

Wei­h­nachtssamm­lung

Wei­h­nachtssamm­lung

Wei­h­nachten – das Fest der Liebe und Hoff­nung. Jesus kommt als Kind auf die Erde in die Dunkel­heit der Welt. Gott schenkt uns Licht – zu Wei­h­nachten und in un­seren dunkel­sten Stunden. Dieses Licht möchten wir weit­ergeben und denken zu Wei­h­nachten an Kinder und Fam­i­lien, die sich in ex­tremen Not­si­t­u­a­tionen befinden. Laut Welthun­gerindex 2021 leiden 811 Mil­lionen Men­schen weltweit an chro­nis­chem Hunger – jeder Zehnte! Haup­tur­sachen sind Kriege und Kon­flikte, der Kli­mawandel, aber auch die Corona-Pandemie.

In einer ex­tremen Not­si­t­u­a­tion sind auch die Men­schen in Haiti. Das Land steckt seit langem in einer poli­tis­chen und wirtschaftlichen Krise, die sich seit der Er­mor­dung des Präsi­denten im Sommer diesen Jahres weiter zuge­spitzt hat. Die Straßen sind un­sicher, immer wieder kommt es zu Ent­führungen. Das Benzin ist knapp und die Preise für Grund­nahrungsmittel ex­plodieren. Nach dem Erd­beben vom 14. Au­gust 2021 stehen viele Men­schen vor dem Nichts.

Auch die Opfer der Hochwasserkatas­trophe in Deutsch­land wollen wir nicht vergessen. Sie haben Hab
und Gut oder sogar liebe Ange­hörige ver­loren und befinden sich nach wie vor in einer Aus­nahme­si­t­u­a­tion mit einer ungewissen Zukunft. Kinder und Fam­i­lien in Not sind drin­gend auf unsere
Un­ter­stützung angewiesen. Bitte helfe uns mit deine Weihnachtsspende!

Gemeinden im FBGG e.V.
Stich­wort: Wei­h­nachtssamm­lung 2021
IBAN: DE74 4265 0150 0060 0641 28
BIC: WELADED1REK
Sparkasse Vest Recklinghausen

Heili­ga­bend­gottes­di­enst als 2G-Veranstaltung

Heili­ga­bend­gottes­di­enst als 2G-Veranstaltung

Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr den Heili­ga­bend­gottes­di­enst (24.12. um 16 Uhr) wieder vor Ort ve­r­anstalten zu können. Um alle Besucher:innen zu schützen und ein gemein­sames Singen zu er­möglichen, wird der Zutritt zum Gottes­di­enst nur mit einem 2G-Nach­weis möglich sein.

Wir freuen uns auf euch!

Ad­ventliche Kun­st­pause — jetzt noch dabei sein!

Ad­ventliche Kun­st­pause — jetzt noch dabei sein!

Am Don­ner­stag, 16.12. findet um 19:30 Uhr un­sere ad­ventliche Kun­st­pause mit Thomas und Claudia Klapp­stein statt — und du kannst noch dabei sein. Melde dich gerne per E‑Mail (email@efk-huels.de) an. Solange Plätze vorhanden sind, ist auch ein spon­tanes Kommen am Ve­r­anstal­tungstag möglich.

Wichtig: Dies ist eine 2G-Veranstaltung!